KRZYSZTOF WOLYNSKI

Neben der Arbeit beschäftigt sich Krzysztof sehr gerne mit seiner Familie auf seinem Gartengrundstück. Hier kümmert er sich um Sträucher und Obstbäume. Sport ist die zweite Leidenschaft von Krzysztof, vor allem beim Fußball und Volleyball folgt er treu seinen Teams! Ruhe findet Krzysztof bei privaten handwerklichen Tätigkeiten, bei denen er sich jeder neuen Herausforderung stellt.

Autor

April 11, 2021

Sie sind hier: Home | Sanierungsblog | NACHHALTIGE RENOVIERUNG

NACHHALTIGE RENOVIERUNG

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt aktuell in vielen Lebensbereichen immer mehr an Bedeutung – so auch im Bereich der Renovierung und Sanierung von Wohnungen und Häusern. Dabei steht die Minimierung des Energieverbrauchs sowie der sinnvolle Einsatz von nachhaltigen und fair produzierten Ressourcen im Vordergrund. Doch wie kann eine nachhaltige Renovierung überhaupt umgesetzt werden? Welche Faktoren spielen eine besondere Rolle bei der Erneuerung der eigenen Immobilie?

Renovierung vs. Sanierung

Bei der Planung eines Bauvorhabens stellt sich zunächst die Frage, ob nur ein kleiner Teil des Wohnraums renoviert werden soll, oder ob eine vollständige Sanierung die bessere Alternative darstellt. Auch in Bezug auf die Nachhaltigkeit eines Umbaus steht diese Frage im Raum. Um ein Bauvorhaben möglichst nachhaltig gestalten zu können, ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise essenziell. Zwar können einzelne Aspekte der Nachhaltigkeit auch durch kurzfristige Renovierungsarbeiten erfüllt werden, jedoch ist oft eine umfangreiche Sanierung nötig, um ein rundum nachhaltiges Bild zu schaffen. Durch die Auswahl der richtigen Materialien und der ganzheitlichen Planung, wird auch die Langlebigkeit der Umbaumaßnahmen bedacht. Dabei müssen alle Sanierungsmaßnahmen natürlich sowohl zum Gebäude als auch zu den Vorstellungen der Bauherr*innen passen. Bei der ganzheitlichen Planung eines Sanierungs-Projektes stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite – wir unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Ressourcen und der Umsetzung möglichst umweltschonender Sanierungsmaßnahmen.

Die richtige Materialwahl

Bereits bei der Auswahl der richtigen Materialien und Rohstoffe für das Sanierungsprojekt gibt es eine große Vielfalt an verschiedenen Ressourcen, welche sich in ihrer Qualität und Nachhaltigkeit unterscheiden. Für eine nachhaltige Umsetzung der Sanierung können beispielsweise naturbelassene und atmungsaktive Materialien an den Wandflächen verwendet werden, um eine optimale Luft- und Wärmezirkulation sicherzustellen. Bei der Wahl der passenden Wandfarbe stellen die Farben ohne Chemie eine nachhaltige Alternative dar. Diese sind zwar hochpreisiger, überzeugen aber durch ihre hohe Qualität und Langlebigkeit. Auch im Bereich der Bodenbeläge sollte auf naturbelassene und vor allem fair produzierte Materialien zurückgegriffen werden, um den Aspekt der Nachhaltigkeit im gesamten Sanierungsprozess sicherzustellen.

Aus alt mach‘ neu

Neben der Wahl von nachhaltigen und fair produzierten Materialien, ist auch die Aufwertung bereits vorhandener Produkte nicht zu vernachlässigen. Ganz nach dem Motto “Aus alt mach neu” können beispielsweise in die Jahre gekommene Türen und Fenster durch fachmännische Handgriffe aufgewertet werden, sodass keine oder nur wenige neue Werkstoffe verbraucht werden müssen. Durch eine solche Wiederverwendung alter Materialien werden Ressourcen eingespart und der Berliner Altbau-Charme bleibt erhalten. Bei der Planung einer nachhaltigen Sanierung sollte aus diesem Grund immer geprüft werden, welche Stellen der Wohnung oder des Hauses revitalisiert werden können.

Nachhaltige Renovierung für nachhaltige Energieversorgung

Auch der Energieverbrauch des Gebäudes darf bei der Planung eines solchen Projektes natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Um diesen möglichst gering halten zu können, gibt es vielfältige Ansätze und Möglichkeiten. Besonders die richtige Isolierung und Abdichtung der Fenster, Böden, Decken und Türen ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Einsparung des Energieverbrauchs geht. Und auch die Nutzung effizienter Heizgeräte trägt zu einem nachhaltigen Verbrauch der benötigten Energie bei. Eine weitere Möglichkeit ist der Einbau von energiesparenden LED Leuchten, welche durch den geringen Bedarf an Strom zu einer nachhaltigeren Beleuchtung der Wohnung oder des Hauses beitragen. Gerne beraten wir Sie umfangreich und kompetent über umweltschonende und nachhaltige Alternativen und Möglichkeiten für Ihr Sanierungsprojekt.

Sollen wir uns über Ihr Projekt unterhalten?

Sie mögen diesen Beitrag?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Kontakt

Jetzt ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Oder einfach anrufen unter

nächste beiträge

verwandte beiträge

Danke für Ihre Teilnahme!

Leider haben Sie zu wenig Bedarf für eine Altbausanierung mit Toll und Toll. Wenn Sie dennoch Interesse an einer Altbausanierung in Berlin haben, Toll und Toll berät Sie in allen Fragen und hilft Ihnen Ihre Altbausanierung zu realisieren.

Danke für Ihre Teilnahme!

Leider können wir Ihnen aktuell mit dieser Analyse scheinbar nicht weiterhelfen. Wenn Sie dennoch Interesse an einer Altbausanierung in Berlin haben, Toll und Toll berät Sie in allen Fragen der Altbausanierung.